Stell dir vor du hast eine Kamera und kannst damit kleine Teile der Wirklichkeit einfangen:

 

Blicke, Wörter, Emotionen, Ereignisse und Bilder, die du zu Geschichten verwebst.

 

Für ein Publikum, das genau beobachtet, sich wundert, nachdenkt, und wenn du wirklich gut darin bist, sogar lacht, berührt ist oder auch weint.

 

Deine Belohnung? Du bewegst Herzen und Gedanken...  

 

                                                                           (MR)


Die "Reiseckers Reisen Filmproduktion" setzt sich die Aufgabe Dokumentarfilme, -Serien, -Filmbeiträge zu verwirklichen, die Emotionen hervorrufen, Menschen bewegen, authentisch sind und dabei stets eine klare Message beinhalten.

 

Die Firmengründung im Jahr 2012 basiert auf dem Hauptprojekt "Reiseckers Reisen - Ein österreichisches Roadmovie" (seit 2009). 2013 entstand die Doku "AUF 4 RÄDERN - Traumreise nach Cannes" (ORF Kulturmontag)


 

Hätte mir vor ein paar Jahren jemand gesagt, dass ich einmal Filme mache, hätte ich ihn sicher für verrückt erklärt und ausgiebig gelacht :)

 

Nun, nach einem Jahr Tourismusschule, einer abgeschlossenen Kfz-Techniker-Lehre, Abendschule, einem fertigen Kunststofftechnik-Studium, einem Forscher-Job, Physio-Ambitionen und schlußendlich zwei Saisonen als Skilehrer und zahlreichen Reisen schaut die Welt jedoch ganz anders aus...

 

Bei einem Urlaub ist für mich das Ziel klar, bei einer Reise jedoch nur bedingt. Was wird passieren, wen trifft man, welche Geschichten wird das Leben schreiben und wohin geht die nächste Reise... ???

 

Ich liebe diesen Reiz und habe ein unbändiges Interesse Menschen und ihre Geschichten zu erforschen und zu filmen, um ihre Sicht der Dinge zu erfahren und zu teilen. Das ist es, was mich im Moment glücklich & zufrieden macht. Im Moment... Denn wer weiß schon was kommt ;) ?!?!

 

Michael Reisecker, 2015