REISECKERS REISEN - Ein österreichisches Roadmovie

Der oberösterreichische Dokumentarfilmer Michael Reisecker begibt auf eine Reise kreuz und quer durch Österreich. Mit Brillenkamera auf der Nase und Tongerät in der Tasche begegnet er den Menschen spontan und direkt und entlockt ihnen ihre Lebensgeschichten, die von Kuriositäten, dem ganz normalen Alltag oder Eigenheiten der skurrilen Art erzählen. Durch die Brillenkamera gewinnt man dabei den Eindruck, nicht Zuseher, sondern Teil dieser Erzählungen zu sein.


REISECKERS REISEN ist eine Mischung aus Dokumentation und Roadmovie, mit Drang zum Ungewöhnlichen und einem erfrischenden Zugang zu Land und Leuten.

 

WIKIPEDIA-EINTRAG "Reiseckers Reisen" - seit Ende 2017 findet sich "Reiseckers Reisen" auf Wikipedia wieder... Ein Fan dürfte die detaillierten Angaben gesammelt und gemacht haben... was mich sehr freut - DANKE an Anonym :)